Neuigkeiten
04.05.2018

Verleihung der 1.Goldenen Konrad - Adenauer - Medaille der Senioren - Union der CDU an Prof. Dr. Otto Wulff

Mit der Verleihung der 1. Goldenen Konrad Adenauer - Medaille hat die Senioren-Union der CDU die besonderen Verdienste ihres langjährigen Vorsitzenden Prof. Dr. Otto Wulff gewürdigt.
Anlässlichdes Festaktes zum 30-jährigen
Bestehen der Senioren-Union lobte die
Generalsekretärin der CDU, Annegret Kramp-
Karrenbauer, am Freitag im Konrad-Adenauer-
Haus in Berlin Wulffs herausragende Leistungen in den bisher 16 Jahren als Bundesvorsitzender der zweit mitgliederstärksten Vereinigung.
„Die Senioren-Union fühlt sich dem großen Ganzen verpflichtet und hat auch die Bedarfe der Enkel und Enkelinnen im Auge“, anerkannte Kramp-Karrenbauer das Wirken der Vereinigung unter Führung Wulffs. Mit der Medaille ehrt die Senioren-Union Otto Wulff für seine uneigennützige und unermüdliche
Arbeit für die Seniorinnen und Senioren
in der CDU. Die Goldene Konrad-Adenauer-
Medaille wurde zum bisher einzigen Mal verliehen. Der stellvertretende Bundesvorsitzende der Senioren-Union, Leonhard Kuckart, erinnerte in seiner
Laudatio an die besonderen Leistungen des 85-jährigen Bundesvorsitzenden Wulff.
„Otto Wulff wirkt im Interesse des Zusammenhalts der Generationen.“

02.05.2018
Märkische Oderzeitung (Quelle: MOZ.de)
Die Brandenburger CDU stellt sich für das Superwahljahr 2019 personell neu auf. Der Landtagsabgeordnete Gordon Hoffmann übernimmt den Posten des Landesgeschäftsführers und wird damit auch die Wahlkampfzentrale der Christdemokraten leiten. Über diesen Schritt informierte die Parteispitze um Landeschef Ingo Senftleben am Freitag. [...]

Hoffmann sei ein Teamplayer und ein anerkannter Fachpolitiker, betonte der Parteichef. Der neue Landesgeschäftsführer werde eng mit Generalsekretär Steeven Bretz zusammenarbeiten. Bretz betonte, dass es in der Geschichte der Brandenburger CDU das erste Mal sei, dass ein Kreisvorsitzender und Landtagsabgeordneter zusätzlich das Amt des Landesgeschäftsführers übernehme. „Wir zeigen damit, dass wir es ernst meinen“, sagte der Generalsekretär mit Blick auf das Wahljahr 2019.

-> Hier können Sie den gesamten Artikel lesen

Weitere Presseberichte finden Sie in den Onlineausgaben der MAZ und der Lausitzer Rundschau.
Quelle: Steeven Bretz MdL  

02.05.2018
Sehr geehrte Damen und Herren,

an diesem Mittwoch und Donnerstag versammeln sich die Mitglieder des Europäischen Parlaments in Brüssel. Wenn Sie sich lesen möchten, worüber in diesen Tagen auf europäischer Ebene gesprochen wird, finden Sie hier die Zusammenstellung der Schwerpunkte der Plenartagung.

27.04.2018 | Uwe Schüler, Landesgruppenreferent
- Bundeskabinett beschließt Rentenerhöhung zum 01.07.2018 - Frühjahrsprojektion der Bundesregierung - Gesetzliche Neuregelungen im Mai 2018 - Hochschulausgaben 2016 auf 52 Milliarden Euro gestiegen - Bilanz des Zolls im Jahr 2017
Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Freunde,
 
das Bundeskabinett hat in dieser Woche den Verordnungsentwurf zur schrittweisen Einführung bundeseinheitlicher Übertragungsnetzentgelte beschlossen. Danach werden die Netzentgelte für die Nutzung der Übertragungsnetze schrittweise bundesweit vereinheitlicht, was insbesondere in Brandenburg zu Entlastungen bei den Strompreisen führen wird.

27.04.2018
Roswitha Schier: Fachkräfte für sichere Zukunft der Pflege notwendig

Nach wie vor drohen durch den Fachkräftemangel in der Pflege in Brandenburg große Versorgungslücken – bei stetig wachsendem Bedarf. Doch die Landesregierung verharrt im Nichtstun.

24.04.2018
Lausitzer Rundschau (Quelle: lr-online.de)
Brandenburgs CDU ist der klare Gewinner der Landrats- und Bürgermeisterwahlen am vergangenen Sonntag. In Elbe-Elster wurde Landrat Christian Heinrich-Jaschinski direkt wiedergewählt, in Oberspreewald-Lausitz gelang gleiches dem von der CDU unterstützten parteilosen Bewerber Siegurd Heinze. Und in allen anderen Landkreisen errangen die CDU-Kandidaten ein Ticket für die Stichwahl.

Entsprechend freudig reagierten die Christdemokraten schon am Sonntagabend auf die Wahlen: „Die Ergebnisse untermauern die Stellung der CDU als kommunal stärkste Kraft in Brandenburg“, sagte Generalsekretär Steeven Bretz.

-> Hier können Sie den gesamten Artikel lesen

Weitere Presseberichte finden Sie in den Online-Angeboten der Märkischen Allgemeinen Zeitung, der Märkischen Oderzeitung, der PNN sowie der taz.
Quelle: Steeven Bretz MdL  

20.04.2018 | Uwe Schüler, Landesgruppenreferent
- Bundeskabinett beschließt deutsches Stabilitätsprogramm 2018 - Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum Cottbus gestartet - Neue digitale Gründerplattform gestartet - Bürger und Unternehmen mit Behörden insgesamt zufrieden
Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Freunde,
 
am vergangenen Mittwoch hat das Bundeskabinett den Berufsbildungsbericht 2018 verabschiedet, der jährlich den Zustand des deutschen Ausbildungssystems dokumentiert. Positiv ist festzustellen, dass das Ausbildungsangebot 2017 stärker angestiegen ist als die Nachfrage.

20.04.2018
Ingo Senftleben: Brandenburg muss auf der Höhe der Zeit bleiben

Seit August 2017 erprobt die Bundespolizei am Bahnhof Südkreuz in Berlin die Möglichkeiten des Einsatzes intelligenter Videoüberwachung. Am Freitag besuchten der Brandenburger CDU-Fraktionsvorsitzende, Ingo Senftleben, und der innenpolitische Sprecher, Björn Lakenmacher, das Projekt, um sich über die Erkenntnisse des Feldversuchs zu informieren.

20.04.2018
Danny Eichelbaum: Justiz muss gestärkt und Verfahren beschleunigt werden

Die Konferenz der rechtspolitischen Sprecher der Unionsfraktionen in den Ländern hat heute die Berliner Erklärung mit weitgehenden Maßnahmen zur Stärkung der Justiz beschlossen. Gerade in Brandenburg hat die Landesregierung Nachholbedarf. Durch jahrelange Personaleinsparungen dauern heute die Gerichtsverfahren in unserem Bundesland länger, als in allen anderen Bundesländern.

19.04.2018
Umfrage
Zum aktuellen BrandenburgTREND hier unser Statement:

Die Umfrage zeigt deutlich: Die Mehrheit der Brandenburger will, dass sich etwas ändert. Sie wollen eine andere Politik im Land. Das kann ich nach 30 Jahren SPD-Regierung sehr gut verstehen. Insbesondere der massive Polizeiabbau von der SPD war ein schwerer Fehler. Wir arbeiten aber hart daran, diesen Fehler zu korrigieren, damit sich alle Brandenburger wieder sicher fühlen können.


Für uns bleibt es dabei, wir wollen 2019 stärkste Kraft werden. Wir wissen aber, dass wir bis dahin noch einiges an Hausaufgaben zu erledigen haben.

-> Hier finden Sie den vollständigen BrandenburgTREND

-> Hier finden Sie die Presseberichterstattung in der Märkischen Allgemeinen Zeitung

Quelle: Steeven Bretz MdL  

News-Ticker
Impressionen
CDU Landesverband
Brandenburg
Ticker der
CDU Deutschlands
Landesverband Brandenburg